Tag 20

Es sind neue Waaaaaaaale gestrandet! Die Anatomie des menschlichen Körpers beiderlei Geschlechts ist mir jetzt sehr vertraut und ich überlege ernsthaft, woher der liebe Gott die viele Phantasie nimmt, Körper zu gestalten. Da ist jedenfalls alles zu allen Seiten offen...... Heute war so'n Bengel mit im Bad, 16 Jahre jung. Muss immer an die Wanderwarze denken: "Und ich war 16 und sie einunddreißig...." Jedenfalls kann er die wahrhaft standhaften Dinge des Lebens nicht sehen. Zum Beispiel seine Füße.........

Eine Therapeutin sagte heute (zu Recht wie ich natürlich meine), was ich denn beim Mobbelturnen soll. Wow - das war aber eine ganze Bauchpinseleinheit. Nach dem Whale-Watsching heute nachmittag frage ich mich das auch. Diesmal ging das ohne nennenswerte Erlebnisse durch. Caruso war auch da, man sah aber nur sein Doupet schwimmen. Wie gesagt: 1,32 Wassertiefe und er ist ein kleiner Mann.......

Es ging alles gut. Bis ich auf Toillette musste. Mein Lymphdrüsen arbeiten gut. Meine Blase besser. Ich gehe also zurück zur Dusche, weil da mit Sicherheit ein Klo ist. Bisher brauchte ich auch keins. Ahja, da ist die Tür. Nun ist es bei Türen in der Regel so, das man am Griff anfasst, ihn runterdrückt und dann die Tür entweder zu sich hin aufzieht oder von sich wegdrückt und sie dann aufgeht. Hier war der Griff aber verkehrt rum und bei mir lief sofort der Gedanke: Kindersicherung. Ich drückte also den Griff runter und zog normal kräftig daran. Es handelte sich aber um eine Schiebetür, die ich mit meinen zarten Fingern aus der Schienenführung gezogen habe. Ach Du Scheiße. War ja wieder klar. Ich also gebeugten Hauptes zurück zum Schwimmbecken und habe den Therapeuten mein Leid geklagt. Das Gelächter sich bewegender Leiber im Wasser möchte ich hier nicht näher beschreiben. Es entstand auf jeden Fall eine ungeahnte Wellenbewegung und ich erntete einen bösen Blick und folgende Frage im Original: "Wann fahren Sie eigentlich?!" Wollen die mich etwa loswerden??????emotion

Dann bin ich heute  plötzlich erblindet. Kurti hat heute für Aufsehen und Erblindung gesorgt: karierte Hose UND kariertes Hemd. Da waren mit mal soviele Farben und Muster vor meinem Auge, dass ich einfach die Augen schließen musste. Gib ihm Taucherflossen und eine rote Clownsnase und dann zurück zu Roncalli.......emotion

Es gibt aber auch Entgleisungen. Eine Frau hat eine Leggings, passend zur Orangenhaut. Hannelore heißt sie und kommt aus dem Rheinland. Sie redet ein wenig jeck und das entspricht auch ihrem Geisteszustand. Die hat ja nun wie gesagt Orangenhaut. Wer hat das ab 25 nicht?!. ABER: sei hat eine Leggings gefunden, da setzt sich das Muster der Orangenhaut ab dem Knie nahtlos in der Hose weiter fort. Quasi wie eine zweite Haut. Rattenscharf. Das törnt bestimmt Typen wie Kurti und Caruso an.......

Und dann ist dann noch Anjjjjela (Angela möchte sie nicht genannt werden), auch mit einem ganz scheußlichen Dialekt. Die klopft des Nachts immer bei irgendwelchen Männern an, weil sie so einsam ist.......Hoffentlich kommt sie bald bei "Hallloooo" an. Von dem habe ich lange nichts gehört, wahrscheinlich ist sein Sprachkurs gerade ins Stocken geraten.

Noch ein Tag, ob ich da wohl wieder was erleben werde????? Wer weiß......emotion

26.7.10 16:43

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Birgit (26.7.10 18:32)
Wie sieht's eigentlich mit Eurer Haftpflichtversicherung aus. Ist die auch immer schön bezahlt worden?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen